Adventsfenster 2014

Glühwein, Punsch und Weihnachtsleckereien bei der Freiwilligen Feuerwehr Griesheim

Der Duft von Zimt, Glühwein, Kinderpunsch und Weihnachtsgebäck erfüllte die weihnachtlich dekorierte Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Griesheim und schuf eine Atmosphäre wie auf einem Weihnachtsmarkt. Die Griesheimer Feuerwehr hatte bei Griesheimer Adventsfenster den 20. Dezember übernommen. Im 1. Stock befindet sich das festlich geschmückte Adventsfenster. Über 100 Griesheimer sind der Einladung der Feuerwehr zum adventlichen Beisammensein von 17 bis 20 Uhr gefolgt und verbrachten schöne Stunden im stimmungsvoll ausgeleuchteten Feuerwehrhaus. Schwedenfeuer auf dem Freigelände waren besonders für jugendliche Besucher eine Attraktion.

Die Jugendfeuerwehr hatte in ihren vorangegangen Diensten wohlschmeckendes Weihnachtsgebäck gebacken, das großen Anklang bei den Besuchern fand.

Wehrführer Fritz Diederich ist mit dem Verlauf des Abends sehr zufrieden. Besonders schön sei, dass der Erlös des Jahres 2014 für die Jugendfeuerwehr bestimmt sei. Für diese Entscheidung dankte Diederich der Initiatorin des Griesheimer Adventsfensters Helle Isenbarth. Die Feuerwehr Griesheim wird sich nach dem gelungenen Auftakt auch im Jahr 2015 wieder für einen Tag beim Gries­heimer Adventsfenster bewerben, so Fritz Diederich.

Die Aktion Griesheimer Adventsfenster wurde vor 10 Jahren von Helle Isenbarth initiiert, die seitdem die Organisation übernimmt. An jedem Adventstag übernimmt ein Verein, ein Geschäft oder eine Familie die Gestaltung eines Adventsfenster. Viele bieten am Abend des jeweiligen Tages auch Gebäck und Getränke an. Die gesammelten Spenden kommen einem sozialen Zweck zu gute. Im Jahr 2014 wird die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Griesheim e.V. unterstützt.